Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Der Freundeskreis der Lukas-Kirchengemeinde …

ist ein gemeinnütziger Verein der ursprünglich am 19. März 1958 als Bauverein gegründet wurde und seit 1968 Freundeskreis der Lukas-Kirchengemeinde heißt. Als eingetragener gemeinnütziger Verein hat er eine eigene Satzung und einen Vorstand. Die Mitglieder treffen sich einmal im Jahr, um organisatorische Belange zu regeln und über neue Projekt-Anträge zu befinden.

Die Lukas-Kirchengemeinde bietet ihren Mitgliedern ein sehr umfangreiches Freizeit-Programm an. Das beinhaltet Theatergruppen, Schülerbetreuung, Sportgruppen für Jung und Alt, Diskussionsgruppen zu verschiedenen Themen bis hin zu musikalischer Unterhaltung, um nur einige zu nennen. Um all diese Programme in ihrer Attraktivität zu erhalten, sind finanzielle Zuwendungen notwendig.

Und genau hier sieht der Freundeskreis seine wesentliche Aufgabe:
• Scheinwerfer für die festliche Beleuchtung der Kirche,
• Bücher und PC für den Schularbeitskreis sowie
• Spielgeräte und Arbeitsunterlagen für die Kindertagesstätte (Kita)
sind nur einige Beispiele für die Unterstützung durch den Freundeskreis. Als größere Investition der letzten Zeit sind der Druck der Jubiläumsfestschrift und die Planungsarbeiten für die neue Gartenanlage der Kita zu nennen.

 

Engagement gewünscht

Wenn Sie dieses aktive Unterstützung des Gemeindelebens gut finden und auch für die Zukunft erhalten wollen, sollten Sie dem Freundeskreis beitreten. Schon für 10 Euro Jahresbeitrag können sie Mitglied werden. Selbstverständlich erhalten Sie für ihren Beitrag  eine Spendenquittung. Außerdem kann die Mitgliedschaft  jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Sollte Sie an einem Beitritt interessiert sein, können Sie das Anmeldeformular gern herunterladen und ausgefüllt an mich schicken.

E-Mail: lwkussmann@online.de

Lutz Kussmann
Vorsitzender des Freundeskreises der Lukas-Kirchengemeinde

Letzte Änderung am: 22.04.2020